MiloNeulich in Eve…

Milo:

Ich musste gerade eine exotische Tänzerin holen und zu ner Hochzeit bringen - 6 Sprünge entfernt!

Raptor:

Da hatten wir doch noch welche in unserem Corp-Hangar rumhüpfen - oder?

Milo:

Stimmt, da waren mal welche - nur sind die alle bei Zaknafain im Cockpit an den Tabledance-Stangen…

Wie Sascha richtig geschrieben hat funktioniert diese “modifikation” der post_template.php nur mit dem connections Theme - das bitte beachten ;-)

Nach einer kurzen Prüfung des Quellcodes viel mir auf, dass ja alles was geöffnet wird irgendwann wieder geschlossen werden sollte (und umgekehrt - was man nicht öffnet auch nicht schließen sollte).

Deshalb noch in der post_template.php in Zeile 336 den roten </li> Tag rausnehmen

$output .= ‘</ul></li>‘;

Wenn jemand eine Lösung hat, die nur mit CSS umsetzbar ist - lasst es mich wissen!

Wenn sich Wordpress als eine gute Lösung rausstellt werden die bisherigen Inhalte von fantasyfreaks.de nach und nach in den Blog übernommen und die alten starren Seiten mit Frames und ohne css ablösen…

Mal schauen, wie sich die Sache so entwickelt und was es noch für Geheimnisse rund um Wordpress gibt ;-)

Der unerwünschte Punkt bei der Seiten-ListeRechts seht ihr ihn - er ist klein, schwarz und sitzt dort absolut an der falschen Stelle.

Interessanterweise findet sich dieser kleine Geselle auch auf dem Original “connections”-Theme wieder. Und dank der Hilfe von Sascha, der mich mal wieder auf eine Sache brachte aufdie ich auch allein hätte kommen müssen, konnte ich den Übeltäter ausfindig machen:

In der Datei “post-template.php” im Ordner “wp_includes” befindet sich in der Zeile 328 folgende Zeile Quellcode:

$output .= ‘<li class=”pagenav”>‘ . $r['title_li'] . ‘<ul>’;

und genau da liegt der Fehler… nachdem ich den tag <li> weggenommen hatte war der Punkt verschwunden!

Also vielleicht hilft euch diese Info auch weiter!

Zusatz

Das bin ichEs gab zwar ein/zwei kleinere Hürden zu nehmen, aber schließlich steht nun das grobe Design für meinen ersten Blog!

Deshalb habe ich zudem noch ein kleines Test-Bild hinzugefügt - toll oder?

Dank geht an die geniale Josephine Wall für das zur Verfügung gestellte Bild
und an Patricia Muller für ihren Connection-Theme.

kaum online und schon ein schickes Äußeres - muss natürlich noch ein wenig dran gefeilt werden - aber das wird schon.

Willkommen auf meinem ersten Webblog. - Keine Angst ich texte das Web nicht noch mehr zu.

Der Blog soll im großen und ganzen ein Testblog werden aber es könnte gut sein das noch sinnvolle infos und so weiter folgen…

bis dahin…
Tschüss Welt!

« Previous Page